Datenschutzrichtlinien

Datenschutzerklärung zur Online-Bewerbung

Sie haben auf unserer Webseite die Möglichkeit, sich online zu bewerben. Zur Nutzung des Online-Bewerbungsverfahrens werden Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse etc. erhoben. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, uns elektronisch gespeicherte Dokumente (Zeugnisse, Anschreiben) zu übermitteln. All diese Informationen dienen grundsätzlich der Bearbeitung Ihrer Bewerbung und der Kontaktaufnahme hierzu. Ihre persönlichen Daten sowie angehängte Dateien werden per E-Mail an eine interne E-Mail-Adresse weiter geleitet.

Personenbezogene Daten werden von uns nur zu Zwecken erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt, die im Zusammenhang mit Ihrem Interesse an einer aktuellen oder zukünftigen Beschäftigung bei uns und der Bearbeitung Ihrer Bewerbung stehen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Ihre Online-Bewerbung wird ausschließlich von den zuständigen Partnern sowie ausgewählten Mitarbeitern unserer Personalabteilung bearbeitet und zur Kenntnis genommen. Alle mit der Datenverarbeitung betrauten Mitarbeiter sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren. Dritte erhalten von Ihren Angaben unter keinen Umständen Kenntnis. Die Verarbeitung der Daten findet ausschließlich in Deutschland statt.

Wir speichern Ihre Daten für die Dauer Ihrer Bewerbung. Ist Ihre Bewerbung erfolgreich, können die angegebenen Informationen und Daten für verwaltungstechnische Angelegenheiten im Rahmen der Beschäftigung verwendet werden. Sollten wir Ihnen keine Beschäftigung anbieten können, werden wir die von Ihnen übermittelten Informationen und Daten bis zu sechs Monate zu dem Zweck aufbewahren, Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung und Ablehnung zu beantworten. Wenn wir Ihnen auf eine konkrete Stelle keine Zusage erteilen können, Ihre Bewerbung aber für einen anderen Bereich oder zu einem anderem Zeitpunkt für uns von Interesse sein könnte, speichern wir diese in unserem Bewerbermanagementsystem ab, um eventuell später nochmals Kontakt zu Ihnen aufnehmen zu können.

Bevor Sie Ihre Bewerbung online an uns senden, werden Sie dazu aufgefordert, zu bestätigen, dass Sie diese Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen haben und der dort genannten Nutzung Ihrer Online-Bewerbung zustimmen.

Sie erteilen uns hiermit Ihr Einverständnis, Ihre Daten entsprechend vorzuhalten und abzuspeichern. Ihre Einwilligung wird protokolliert. Sie können Ihre Einwilligung durch E-Mail an kanzlei@e-h-k.de jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ihre Daten werden bei uns dann unmittelbar gelöscht.